Andrea & Klaus


Herzlichen Dank für alle euren Mails und Kommentare…….. by Andrea Kuenstle
September 1, 2009, 17:30
Filed under: Fahrrad(welt)reise | Schlagwörter:

wir können ja leider nicht immer gleich antworten, da wir von den offenen W-Lan Verbindungen abhängig sind, aber freuen uns immer ganz ganz doll auf alles was ihr uns schreibt. Ich glaube nicht, dass ich dazu viel schreiben muss… wir denken an euch alle .
Eure Andrea & Klaus


6 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Hallo Andrea,
meine Mail an Deine GMX-Adresse war leider unzustellbar. Gibt es einen Workaround?
Grüsse und good luck

Juergen

Kommentar von Juergen Herbst

Hallo Ihr 2 ! Jetzt seid ihr ja schon in Kroatien,
wie schön!!! Ihr seht super aus, toll erholt, braun, glücklich! Hier fängt der Herbst jetzt an, ist aber auch schön.Ich finde es superspannend eure Route ab und zu zu verfolgen und beneide euch immer noch sehr.
Ganz liebe Grüße von Kay, Jona und Christiane

Kommentar von Christiane

Hallo Frau Kürsten, Hallo Frau Murmann, Hallo Julia,
3 Leute im Hänger? Da würde Sam sich bestimmt beschweren, wo sie doch schon manchmal findet, dass Momo zu viel Platz benötigt 🙂
herzliche Grüße,
AKU

Kommentar von andreakuenstle

Hallo zusammen,
tausend Grüße aus Lind von Maria Kürsten und Irmgard Murmann.
Mit Spannung verfolgen wir Ihre tolle Reise und freuen uns immer über neue Eintragungen und die tollen Bilder. So haben wir das Gefühl auf dem „Beifahrersitz“ mitzufahren. (dürfte etwas schwer für Sie werden 🙂 )
Mit Julia haben wir gestern auch noch über Sie gesprochen. (Hat sie Ihnen doch schon geschrieben)
Von ihr sollen wir auch noch viele liebe Grüße bestellen.
Hier geht alles seinen gewohnten Weg.
Allerdings freuen wir uns jetzt schon auf ein frohes Wiedersehen.
Hier in der Eifel hält inzwischen der Herbst seinen Einzug. Können Sie uns nicht noch etwas Wärme aus dem Süden zuschicken? Könnten wir gut vor dem langen Winter gebrauchen.
Weiterhin eine schöne Fahrt und viele nette, interessante Menschen.

LG
Maria Kürsten und Irmgard Murmann

Kommentar von Irmgard Murmann, Maria Kürsten

Ihr Lieben!
Dan plant sein Treffen mit Euch bei uns in GR! Ich fände es super klasse, wenn das klappen könnte! Hier mein Schreiben an ihn:

Lieber Dan!
Shit! Ich -Dagmar – bin vom 10.10. bis 19.10 in Deutschland. Elternbesuch und ein bisschen Ölgeschäft……… .

Doch wie auch immer: Jogi und Timo halten hier die Stange, meine Anwesenheit ist für eine Umsetzung Eurer Pläne – rein unemotional;) – nicht von Nöten.
Doch für die Unterbringung in unserem Nachbarhaus muss ich fragen: Der Besitzer liebt es, im Oktober zu kommen!!! Müssen wir also echt klären, d.h., Termine checken, sobald möglich!!! Und eventuell Alternativen suchen……….. . Zur Not machen wir hier ein Zeltlager (Zelt haben wir) auf, zudem gibt ja noch einen Wohnwagen und ein Bettenlager – vielbesucht in diesem Sommer – in unserem Wohnzimmer. Nachteil: Wir haben im Oktober Alltag, Schule, Telefon und das alles ab 6:30 in der Früh. 😦

Mietauto ist im Verhältnis zum Gewinn in unserer schwer erreichbaren Gegend absolut die beste Lösung – und nicht teuer! Busse fahren – aber nicht wirklich oft. Ich rate absolut zum Mietauto. Die Übergabe klappt am Athener Flughafen sehr ungriechisch galant, auch nachts. Die Strecke zu uns ist klasse ausgeschildert – dazu mehr, wenn aktuell!

Schau ich mir die Strecke von Euch – Klaus und Andrea – an, so weiß ich nicht, ob das Treffen termingerecht hinhaut. Ist noch ein verdammt weites Unterfangen – und ich fürchte, es können in Gegenden ohne entsprechender Infrastruktur noch so einige Fallen lauern. Doch das ist das faszinierende Ding: Ihre Reise ist ja auch die gewünschte Reise ins Unbekannte………… . Und wir hängen mit unseren Terminen ziemlich statisch an den Sachzwängen.

Ich fände es absolut irre, wenn wir uns hier, bekannt und zu großen Teilen unbekannt, organisieren könnten! Also für Dich, Dan, verlässlich und ganz klar: Wir versuchen hier vor Ort, alles unter einen Hut zu bringen!

Oliven übrigens ernten wir erst im November – wahrscheinlicher sogar erst im Dezember. Dennoch müsstet Ihr in Kauf nehmen, dass wir ein bisschen rödeln. Schule (ohne Eigenleistung voll für den Ar……), Gebinde, Kartons, Etiketten – die übliche Maloche fürs Gelingen in der kommenden Saison…….. . Unser Job halt, doch Landschaft, Meer, leere Strände stehen Euch zur Verfügung;)!

Kurz und gut: Herzlich willkommen!
Dagmar

Kommentar von Dagmar

Hallo Ihr Zwei, schön von Euch zu hören! Bis bald!
Liebe Grüsse Papa

Kommentar von Papa




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: