Andrea & Klaus


141. Tag, Kastellorizo (GR) by Andrea Kuenstle
Dezember 2, 2009, 10:51
Filed under: Fahrrad(welt)reise | Schlagwörter:

Die Überfahrt von Rhodos nach Kastellorizio war herrlich entspannend nach den letzten Tagen. Kastellorizio, eine kleine Insel, der östlichste Zipfel Griechenlands, mit einem Fischerort Namens Megisti.

Der 2. Tag auf der kleinen Insel, es ist sehr stürmisch, dunkle Wolken ziehen vorbei und lassen nur ab und an die wärmende Sonne durch. Hier ist der Tourismus willkommen, aber nicht der Mittelpunkt. Keine Leuchtreklamen, keine aktiven Bitten doch in das Restaurant zu kommen…… nur ein Lächeln, Begrüßungen und einige Fragen: woher wir kommen, wohin wir wollen, ein wenig Neugierde, aber nicht zu viel. Wir kamen gestern gegen 15 Uhr an, und wie immer, noch nicht wissend wo wir die nächste Nacht verbringen. Monika, eine Deutsche, die hier seit 13 Jahren lebt, beschrieb uns einen Scout Campingplatz, zwar außer Betrieb, aber da könnten wir unser Zelt aufstellen. Ein super Platz, mit einem eigenen kleinen Strand, mit Sicht auf den 2. sehr kleinen Hafen hier auf der Insel. Das Zelt war schnell aufgebaut, die Hunde gefüttert und wir fanden ein kleines Restaurant, natürlich mit Tischen direkt am Meer, wie hier überall. Was essen? Für Klaus war das schnell klar, der Wirt bekam gerade von einem Angler eine Tüte mit vor 30 Min gefangenem Fisch aus der Klaus sich direkt einen aussuchen durfte. Das Meer hier ist voll davon, voll mit diesen herrlichen Fischen. Überhaupt riecht das Meer hier wunderbar. Wir bleiben wahrscheinlich bis Montag und fahren dann rüber in die Türkei… nun endlich. Bis dahin wollen wir die Insel ein wenig erwandern und vielleicht etwas über das Leben hier erfahren… wie Menschen so abseits und „einsam“ hier leben. Wer Ruhe sucht… hier findet er sie. Bin gespannt, wie es für uns hier weiter geht.


3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Ihr Lieben! Hört sich sehr schön an, ich glaube, da müssen wir auch mal hin!!! Genießt die Ruhe der Insel! Eure Pigiidioten

Kommentar von Dagmar

Koordinate: 36° 16′ N / 29° 59′ O / Hallo, lieber Klaus, wenn Du auf Deiner Reise diese Koordinate ansteuerst, dann bist Du genau in Myra, der Wirkungsstätte deines Schutzpatrones! Zu Deinem Namenstage am Sonntag, 06.12.09, dem 145. Reisetage, Dir, lieber Klaus und Dir, liebe Andrea ganz ganz herzliche Wünsche! – St. Nicolaus ist der Schutzpatron der Seefahrer (und aller Radreisenden, das setze ich jetzt einfach dazu!)! – Und lasst Euch den Türkenwein gut munden! Ganz ganz herzliche Grüsse aus dem heute sonnigen Bonn-Beuel! Papa – Falls möglich, schickt doch bitte Geburtstagsgrüsse von mir zu Jonas in das ferne China! Danke

Kommentar von Papa

lieber Papa,
vielen Dank für Deine lieben Glückwünsche!
Und was ich schon immer mal sagen wollte: wir freuen und immer besonders über Deine Kommentare – schliesslich bist Du unsere treuester und fleissigster Kommentator!

Die Grüsse an Jonas richte ich aus.

lg
Klaus

Kommentar von klausbreuer




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: